Es ist: 12-11-2019, 06:24
Es ist: 12-11-2019, 06:24 Hallo, Gast! (Registrieren)


Landschaft 13
Beitrag #1 |

Landschaft 13
Dieses 'Gedicht' widme ich allen, ALLEN Literatopianern, die müde zu sein scheinen, oder es sind.

Landschaft 13
 
So wintervoll die Winde bläh’n,
der Fluss wankt feist aus seinem Bett,
ein Hahn ist heiser, Elstern kräh’n
den Nebelgeistern ein Sonett,
 
den Nebelgeistern wächst das Moos
aus Gänsefüßchen, Zeitverlust,
und auf dem Fluss treibt wie ein Floß
ein toter Hahn, den Sturm zerbrach –
 
zerbrach ein Sturm den Hahn, der tot
bäuchlings an das Ufer treibt?
Sucht wer noch in dem Korn das Schrot?
Ist lebendig noch, wer übrig bleibt?
 
So wintervoll der Wald erbleicht,
so hingestellt die Gräser frier’n;
 
die Kälte hat den Leib erreicht,
doch du,
Herz,
gib niemals nach!


Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Deutsche Übersetzung: MyBB.de, Powered by MyBB, © 2002-2019 MyBB Group.

Design © 2007 YOOtheme