Es ist: 21-08-2018, 03:19
Es ist: 21-08-2018, 03:19 Hallo, Gast! (Registrieren)


Schreibt ihr noch?
Beitrag #1 |

Schreibt ihr noch?
Hallo zusammen,

so mancher hat früher regelmäßig eigene Werke hier eingestellt und von vielen hat man lange nichts gelesen. Daher mal die Frage: Schreibt ihr eigentlich noch?

Keine Lust mehr, etwas öffentlich zu zeigen? Zu wenig Feedback hier?

Oder schreibt ihr gar nicht mehr? Keine Zeit? Keine Inspiration?

Ich habe früher sehr viel Lyrik geschrieben, die letzten Jahre allerdings kaum noch. Das liegt daran, dass ich die letzten Jahre emotional ausgeglichener war als früher und schon alles mögliche in Gedichten verarbeitet habe. Und ja, mir fehlt die Zeit, der Job frisst sie regelrecht auf und abends bin ich oft zu müde, um kreativ zu sein.

Wenn ich dann Zeit und Muse habe, arbeite ich eher an längeren Texten. Da diese ganz anders sind, als das, was ich hier früher veröffentlicht habe, wollte ich lange nichts mehr einstellen. Außerdem komme ich selbst wenig zum Kommentieren, wie soll ich da Kommentare erwarten. Naja, eines meiner neueren Werke findet ihr momentan in den SF-Fortsetzungen, insofern: ich schreibe noch, aber nciht so viel, wie ich gerne würde ...

Wie sieht es bei euch aus?

Grüße

- Zack

“Die Farben sind der Ort, wo unser Gehirn und das Universum sich begegnen.” (Paul Cézanne)

Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag #2 |

RE: Schreibt ihr noch?
Hey Zack,

Literatopia war meine erste und langlebigste Anlaufstelle für meine geistigen Ergüsse. Ich wollte - wie immer - der vom Himmel gefallene Meister sein. Dank den Menschen hier und ihren klaren Worten wie Addi und Senfglas (als er/sie noch da war), habe ich trotzig eingestehen müssen, dass ich leider keine Ausnahme bin. 
Ich denke, dass ich über die Jahre hinweg einiges hier gelernt habe und meine Fähigkeiten besser geworden sind ...
Schreib ich immernoch?
Nun, nein.
Und ja.
Ich bring selten was auf Papier, aber in meinem Kopf ist das Schreiben noch vorhanden.
Ich arbeite aber an einem Kinderbuchprojekt. Beschaeftige mich gerade aber eher mit der Illustration dazu. Suche nach meinem eigenen Stil und möchte im Zusammenhang dazu die Geschichte spinnen.

Allerdings hab ich mehrere Ideen parallel und muss noch entscheiden, welche es letztlich werden soll.

Allerdings ist fraglich, ob ich das hier zwischendurch einstellen würde. Ich denke die Anforderung an ein Kinderbuch ist sprachlich eine andere, als die Leser hier erwarten und bemängeln würden.


Richtig geschrieben habe ich lange nichts. Musste erschrocken feststellen, dass mein letztes Projekt (iweltopia) von 2011 ist. 
Ich habe früher gern bei der Arbeit geschrieben, die Auslastung war schlecht und somit hatte ich auch kein schlechtes Gewissen. Inzwischen ist das so nicht mehr möglich und nach 10h am PC will ich nicht Zuhause ankommen und direkt wieder vor einem PC hocken ...

Vielleicht in der Rente wieder  Icon_ugly


Greets
Jero


Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag #3 |

RE: Schreibt ihr noch?
Hallo zusammen,

auch ich schreibe kaum noch. Oder besser: Ich schreibe wissenschaftlich auf der Arbeit und abseits davon an meiner Doktorarbeit. Deshalb ist Schreiben für mich derzeit nicht Entspannung und Hobby, sondern Stress. Icon_ugly 
Meine Freizeit möchte ich dann anders nutzen. Gehirn eher aus, als anschalten. Icon_wink

Aber es gibt noch Ideen, deshalb bin ich zuversichtlich, dass sich das auch irgendwann wieder ändert. Werde ja auch nicht für immer am Institut bleiben.

Die meisten Menschen haben überdurchschnittlich viele Arme und Beine ...

Wanderer zwischen den Welten und der
Weltenknoten

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag #4 |

RE: Schreibt ihr noch?
Hallo in die Runde,

bei mir ist das um ehrlich zu sein völlig verloren gegangen. Manchmal hab ich noch die Hoffnung, dass es mal irgendwann wieder kommt, aber wenn ich in meinen Kopf reinhör, sagt er: [nichts zu erzählen.] und dann höre ich lieber schnell wieder weg. Ich frag mich manchmal warum und wohin es gegangen ist und so recht lässt es sich nicht erklären. Lange Zeit war es sicherlich das Gefühl, nach dem Tag am Rechner nicht auch noch in der Freizeit am PC hängen zu wollen. Sicher ist es auch der Arbeit geschuldet (yay). Oder der Tatsache, fast nur noch auf mobilen Geräten in der Freizeit unterwegs zu sein (shame on me). Vielleicht ist es auch eine Frage, wieviel Zeit ich mir nehmen will (nichtmal zum letzten Wettbewerb hats gereicht) - oder es fehlt der Anstoß, es einfach zu machen. Tatsächlich sind mir irgendwann einfach die Ideen ausgegangen - und seitdem ist Stille. Und dann hatte ich irgendwas das Bedürfnis, wenn ich schon schreiben würde, solle es doch was mit Bedeutung und Botschaft sein (hallo, Politikstudium) und darüber gingen erst recht die Worte verloren ;-)

Klingt jetzt ziemlich ernüchternd. Vllt sollte ichs im nächsten Urlaub mal machen wie eine echte Künstlerin und einfach so richtig fett die Landschaft beschreiben  Mrgreen

Viele Grüße
Libertine

... und von den wundersamsten Wegen bleibt uns der Staub nur an den Schuhen. (Dota Kehr)
Avatar von Eddie Haspelmann

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag #5 |

RE: Schreibt ihr noch?
@jero: Ein Kinderbuchprojekt? Icon_smile Wie bist du da denn drauf gekommen? Und die Illus machste selbst? Darf man da mal was sehen?

@Welti und Libbi: Ja, scheiß Arbeitsleben Icon_wink ... da bleibt das Kreative auf der Strecke. Versteh ich aber absolut, wenn nach einem langen Tag nichts mehr geht.

Bei mir ist es so, dass ich eigentlich viele Ideen habe, manche drängen sich regelrecht auf - aber ich bin zu müde und unmotiviert, wenn ich Zeit habe. Dazu kommt noch, dass ich durchs viele Rezensieren extrem kritisch geworden bin (und sowieso immer schon war). Mir fällt es schwer, mich selbst zu motivieren ...

Aber es gibt immer Phasen, wo man weniger kreativ ist, vor allem wenn man nicht davon leben muss, sondern einen anderen Job hat. Vielleicht kommen die Ideen und die Ruhe zum Schreiben ja wieder Icon_smile

“Die Farben sind der Ort, wo unser Gehirn und das Universum sich begegnen.” (Paul Cézanne)

Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag #6 |

RE: Schreibt ihr noch?
Zitat:Dazu kommt noch, dass ich durchs viele Rezensieren extrem kritisch geworden bin (und sowieso immer schon war). 
Hehe, ich bin durchs viele Lesen und Kommentieren echt ungeduldig geworden mit jedem Text. Aber ich bin auch nie eine geduldige Leserin gewesen. Es tat mir noch nie weh, zwei Seiten zu überblättern. Aber das ist ja jetzt OffTopic.
Ja, Arbeitsleben mag seine Rolle spielen. Ich habs eher übers Studium verloren, um ehrlich zu sein, und hätte jetzt mehr Freiraum im Kopf als zur Unizeit. Nur im Gegensatz zu euch hab ich einfach grad nichts zu erzählen ;-)

... und von den wundersamsten Wegen bleibt uns der Staub nur an den Schuhen. (Dota Kehr)
Avatar von Eddie Haspelmann

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag #7 |

RE: Schreibt ihr noch?
Huhu,

ich zähle wohl zu den Leuten, die schon ewig nicht mehr hier waren und auch schon ewig nichts mehr hochgeladen und kommentiert haben  Smiley_emoticons_blush Das sollte ich mal wieder ändern, mir fehlt die bunte Runde hier  Smiley_frown

Aber ja, ich schreibe noch. Zumindest habe ich das bis vor einem halben Jahr noch täglich und mit ganz viel Eifer getan. Jetzt hänge ich so ziemlich fest, weil ich die Rohfassung eines Thrillers abgeschlossen und mit der Verbesserung angefangen habe und das so anstrengend ist, dass ich neben der Uni oftmals einfach keinen Kopf und keine Kraft mehr dazu habe ... deswegen schreibe ich in der letzten Zeit leider recht selten. Mitunter auch deshalb, weil die Ansprüche sehr stark gewachsen sind und ich versuche, Texte zu fabrizieren, die nicht so furchtbar viel Überarbeitung brauchen Doh 
Mich stört es auch, dass ich jahrelang in der Fantasy-Ecke unterwegs war, einen Ausreißer in den Psychothriller-Bereich gewagt habe und mich dort so weiter entwickelt habe, dass ich jetzt Angst hab, in die Fantasy zurückzukehren, obwohl dort eigentlich mein Zuhause ist (ernsthaft, ich brauch dringend wieder Magie, fremde Königreiche und Leute, die schwertschwingend durch das Land ziehen Mrgreen ).
Aber die Uni zieht mit wenig Freizeit einen Strich durch die Rechnung. Vielleicht wird es etwas besser, wenn ich mein Auslandsjahr mache, aber da ist wieder das Problem, dass ich mit einer völlig anderen Sprache arbeiten muss ... wird auf alle Fälle lustig ^^'

@Libertine Das mit dem "nichts zu erzählen" ändert sich bestimmt wieder. Manchmal braucht es einfach nur einen anderen Blickwinkel Icon_wink  Ich drück dir auf alle Fälle fest die Daumen, dass es irgendwann wieder klappt!

LG
Reisbällchen

Schreiben ist die Kunst, den Worten das Leben einzuhauchen, das man selbst besitzt. Denn genau das macht es so lebendig.

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag #8 |

RE: Schreibt ihr noch?
Hallo,

Interessanterweise habe ich mir diese Frage schon mehrfach selbst gestellt, unter anderem erst wieder vor ein paar Minuten, was mich dazu veranlasst hat, mal wieder hier vorbeizuschauen ...

Ich müsste lügen, wenn ich sagen würde, dass ich noch schreibe. Ich habe den Kopf voller schwirrender Ideen (nun ja, es ist eigentlich nur eine größere, und ein paar Flausen), aber ich bekomme nichts zu Papier. Keine Zeit, zu müde, keine Lust, jeder Satz, den ich fabriziere, fühlt sich hohl und leblos an und enthält mindestens ein Fremdwort. Früher habe ich in solchen Phasen Gedichte geschrieben, aber ich habe das Gefühl, dass mir auch das abhanden gekommen ist - mir geht es insgesamt psychisch viel besser (um nicht zu sagen, endlich wieder gesund, yay) und der Ausgleich, den mir das Schreiben gegeben hat, ist nicht mehr notwendig.
Nicht zuletzt verkomme ich langsam, aber sicher, zum Fachidioten, der nicht mal mehr die Muße hat, Unterhaltungsliteratur aufzuschlagen und einfach nur zu genießen, ohne nach einer halben Seite panisch festzustellen, dass man gar nichts Wesentliches mitgenommen hat.

Vielleicht ändert sich das noch einmal, ich hoffe es zumindest. Bis dahin besteht meine einzige kreative Betätigung aus Zeichnen, das ich kurioserweise anstelle des Schreibens wieder angefangen habe - bevor ich intensiv schrieb, war ich sehr enthusiastisch, was das Zeichnen anbelangte, und jetzt ist es wieder zurückgekehrt. Zumindest das gibt mir Hoffnung, dass die Schreibflaute vielleicht für ein paar Jahre anhält, aber eines Tages wieder vorübergeht.

Viele Grüße an euch alle,
Eselfine


We are all accidents
Waiting
Waiting to happen
Radiohead, "There There"

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag #9 |

RE: Schreibt ihr noch?
Ich habe zwei Fragmente auf dem Rechner und eine Geschichte (von der ich mir sicher bin, dass sie Lady gefallen wird) muss noch vom handschriftlichen fertig getippt werden. Jetzt summt die ganze Zeit so ein blödes Stimmchen in meinem Kopf Es wäre mal an der Zeit für eine neue Westerngeschichte und macht mir verschiedene Vorschläge. Dann wartet da noch ein Fantasyroman der gerne geschrieben werden würde (das Grundprinzip steht, muss aber überarbeitet werden, weil es kaka ist). 

Daneben die Rezis und ich habe schon gefühlte hundert Jahre nix mehr kommentiert. Das ist frustrierend. Momentan schiebe ich alles auf meinen bevorstehenden Urlaub. 

Aber ich schreibe noch. Ja.

Den Stil verbessern, das heißt den Gedanken verbessern

(Friedrich Nitzsche)



Werkeverzeichnis

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag #10 |

RE: Schreibt ihr noch?
Hallo zusammen,

ja, also ich schreibe nach wie vor noch. Nur war ich eben schon immer eine langsame Schreiberin, was bedeutet, dass ich so gut wie immer darauf warten muss, dass sich die Muse bei mir blicken lässt. Doh Auch, wenn ich vielleicht die Zeit dazu hätte, kann ich mich nicht einfach hinsetzen und losschreiben.
Schlussendlich geht es mir aber auch oft so wie euch: Nach der Arbeit ist irgendwie die Luft im Hirn raus, sodass ich unter der Woche so gut wie gar nicht schreibe. Am Wochenende gibt es dann oft noch andere Sachen zu erledigen, bzw. so viele Bücher zu lesen.  Icon_wink
Trotzdem schreibe ich immer mal wieder. Im Moment an einer Kurzgeschichte und seit kurzem mal wieder an meinem Roman.

Tja und dann hat mich Persi auch noch durchkommentiert, sodass ich da teilweise an der Überarbeitung hänge, wobei ich merke, dass mir das zunehmend schwerer fällt. Also die Überarbeitung, sodass ich einfach nix zu Ende griege. Icon_slash 

@Persi:

Zitat:(von der ich mir sicher bin, dass sie Lady gefallen wird)

Mrgreen

Liebe Grüße,
Lady

Wer nicht kann, was er will, muss das wollen, was er kann. Denn das zu wollen, was er nicht kann, wäre töricht. -Leonardo da Vinci-
Wörterwelten

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Deutsche Übersetzung: MyBB.de, Powered by MyBB, © 2002-2018 MyBB Group.

Design © 2007 YOOtheme