Es ist: 21-08-2018, 03:18
Es ist: 21-08-2018, 03:18 Hallo, Gast! (Registrieren)


Uedem
Beitrag #1 |

Uedem
Uedem heißt ein unbedeutender Marktflecken am Niederrhein. Bekannt geworden ist er durch den Kriminalroman "Jenseits von Uedem" des Trio ciminale vom Niederrhein Leenders / Bay / Leenders.
Wir müssen etwas für unsere Kultur machen, Herr Bürgermeister.

Wieso, Herr Beigeordneter? Was ist daran auszusetzen?

Es gibt faktisch nichts.

Aber warum denn nicht? Eigentlich ist das doch Ihr Aufgabenspektrum.
Stimmt. Und genau deswegen habe ich mir auch ein paar Gedanken gemacht.


Landschaftlich idyllisch gelegen, wurde in Uedem ein nicht mehr genutzter Bauernhof in ein Zetrum für Artists-in-residence umgewandelt. Zwei Filmemacher gibt es dort: Susanne und Andreas-Anton. Zwei Musiker kommen hinzu: Bettina und Sinan. Mit Cordula kommt eine Bildhauerin, mit Benedikt ein Schriftsteller hinzu.

Um einen Gegenwert für freie Kost und Logis  zu gewährleisten, sind die Künstler verpflichtet, die Ergebnisse ihres kreativen, produktiven Schaffens bereitzustellen und der Öffentlichkeit zu präsentieren.

Doch, oh wehe:

Es gibt Schwierigkeiten bei unseren Artisten-in-residence, Herr Bügermeister.

Nämlich?

Andreas-Anton ist schwul.

Na, und? Das ist heute doch keine Schande mehr, geschweige denn ein Straftatbestand.

Stimmt. Er möchte mit Sinan aber ständig unanständige Filme drehen. Sinan soll in seinen Musikvideos beispielsweise splitterfasernackt auftreten, während die wesentlich hübschere Bettina nur in BH und Höschen auftreten darf.

Herr Beigeordneter, jetzt mäßiigen Sie bitte Ihre Zunge. Bettina und Sinan sind beide gleichermaßen sehenswert und wurden nicht, äh Verzeihung, nur nach ihrem Können ausgewählt. Schon irgendwelche Vorschläge?
Ja. Kuno ist ein ausgesprochener Fettsack und der neue Schreiberling. Bernward die Bohnenstange ist Bassist, Bigamist, Bungeotrommelspieler und unser neuer Musiker.

Auch die Aktivitäten der Deutschen Union der Neuheiden hat in Uedem Besorgnis unter der religiösen Bevölkerung vor Ort ausgelöst. "Die sind mit unserem Glauben nicht vereinbar und wesensfremd. Was wollen die hier?" fragen Evangelische Landeskirchler, Methodisten und Katholiken gemeinsam.

Was war geschehen, daß es zu einer solchen gemeinsamen Empörung kommen konnte? "Das Neuheidentum ist genauso eine Religion wie das Christentum, Judentum, Buddhismus oder Hinduismus. Es verehrt die Natur, belebte und mateerielle Welt gleichermaßen. Druidentum, Magie, Hexenglaube und der germanische Götterhimmel spielen genauso eine Rolle. Die Union möchte die Stimme der Neuheiden und deren Lobbyorganisation sein," berichtet Bodo-Erivan Reichsfreiherr von Eckerniel.

In Issum gegründet, befindet sich die Bundesgeschäftsstelle der Union inzwischen in Uedem. Der ländliche und forstwirtschaftliche Charakter des Ortes ermöglichte es, einen Hain, also ein kleines Waldstück, zu pachten und dort einen Tempel einzurichten. "Es sollte lediglich kultischen Ritualen dienen," so der Reichsfreiherr.

"Dort sind wilde Orgien und schlimme Hexenrituale gefeiert worden," halten sowohl die christliche Kirche wie die islamische Kultusgemeinde dagegen.  "Die Sonne wurde wie im alten Ägypten als Schutzgöttin verehrt und angebetet. Ihr wurden Fruchtsäfte geopfert, damit es im Frühjahr viel regnet, immer genügend Ernte vorhanden ist und es keine Dürre, sondern die ganze Zeit über zu trinken gibt."

"Es wurde an Besentypen mit Flugmotorenantrieb getestet. Die Damen Hexen sollen so schneller an ihr Ziel kommen."

"Die haben seltsame berauschende Utensilien. Weder Weihrauch noch Bier nach deutschem Reinheitsgebot. Stattdessen Duftkerzen mit Rhababeraroma, Raumspray mit Kirschduft oder ätherische Öle mit Bierdurft. Das ist Weiberkram und nichts für echte Kerle."

"Unhygienisch ist es da. Überall Fliegen, Ameisen und Spinnen."

Die Liste der Vorwürfe ließe sich endlos fortsetzen. Die Lobbyorganisation hat inzwischen ihren Rückzug angetreten und sucht neue Räumlichkeiten ganz weit weg...


Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Deutsche Übersetzung: MyBB.de, Powered by MyBB, © 2002-2018 MyBB Group.

Design © 2007 YOOtheme