Es ist: 22-04-2019, 10:09
Es ist: 22-04-2019, 10:09 Hallo, Gast! (Registrieren)


Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
von Büren: Wilhelm V
Beitrag #1 |

von Büren: Wilhelm V
Guido von Büren / Ralf-Peter Fuchs / Georg Möhlich (Hrsg.): Herrschaft, Hof und Humanismus Wilhelm V. von Jülich-Kleve-Berg und seine Zeit; Verlag für Regionalgeschichte Bielefeld 2018; 608 Seiten; ISBN: 978-3-7395-1101-6 / ISSN: 2569-9369

Herzog Wilhelm V. von Jülich-Kleve-Berg (1516 - 1592) gilt als einer der bedeutendsten Landesherren im Nordwesten Deutschlands. Sein 300. Geburtstag war Anlaß und Grund genug, einen Blick auf Kenntnis- und Forschungsstand zu seiner Person und Herrschaft zu werfen. Im Mittelpunkt stand dabei die Frage, welche Handlungsmöglichkeiten ein Fürst in der Epoche der Renaissance hat. Welchen Spielraum hat ein Herrscher? Welchen Zwängen war er unterworfen?

Ein geschichts- und regionalwissenschaftliches Fachbuch liegt hier vor. Es ist sehr sachlich, gründlich und faktenorientiert geschrieben; Fotos und Zeichnungen ergänzen den Textteil. Ein solches Buch wendet sich an eine interessierte Fachöffentlichkeit und ist wohl eher in dazu passenden Bibliotheken anzutreffen.


Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Deutsche Übersetzung: MyBB.de, Powered by MyBB, © 2002-2019 MyBB Group.

Design © 2007 YOOtheme