Fabrik der Schatten (Matthias Wittekindt und Rainer Wittkamp)

fabrik der schattenIm Juli 2022 erschien "Fabrik der Schatten" von Matthias Wittekindt und Rainer Wittkamp:

"Deutsches Kaiserreich, 1910. Die Welt wird täglich komplexer. Um dem Rechnung zu tragen, hat der Große Generalstab einen eigenen Geheimdienst ins Leben gerufen. Als bei einem dramatischen Zugunglück in der Nähe von Wiesbaden mehrere Menschen ums Leben kommen, deutet einiges auf eine Verstrickung ausländischer Agenten hin. Major Albert Craemer, Leiter der Abteilung Spionage Frankreich, und seine Mitarbeiterin Lena Vogel beschließen, den Vorfall persönlich vor Ort zu untersuchen – und stechen in ein Wespennest aus Spionage, Kriegstreiberei und wirtschaftlichen Interessen."

Buchdetails:

Taschenbuch, Klappenbroschur
368 Seiten, 11,00 EUR
ISBN: 978-3-453-42509-5

Zu den Autoren: Matthias Wittekindt, geboren 1958 in Bonn, aufgewachsen in Hamburg, ist Autor von Theaterstücken, Hörspielen und Kriminalromanen. Seine Werke wurden mit dem Kurd-Lasswitz-Preis, dem Berliner Architektenpreis sowie zweimal mit dem Deutschen Krimipreis ausgezeichnet. Matthias Wittekindt lebt in Berlin.

Rainer Wittkamp, geboren 1956 in Münster, arbeitete bereits zu Studienzeiten für diverse Film- und Fernsehproduktionen und schrieb im Lauf der Jahre Kriminalromane, Kurzgeschichten und mehrere Hundert Drehbücher. Rainer Wittkamp starb im Dezember 2020, kurz vor Fertigstellung des Manuskripts von "Fabrik der Schatten".


(Quelle: Heyne)

Der Pfad der Adlerkrieger (Jin Yong)

der pfad der adlerkriegerIm September 2022 erscheint "Der Pfad der Adlerkrieger" von Jin Yong:

"Nach dem Guo Jing in drei Prüfungen die Hand seiner geliebten Huang Rong gewonnen hat, wird er von ihrem Vater auf hoher See in eine tödliche Falle gelockt. Mit knapper Not und Huang Rongs Hilfe gelingt es Guo Jing sich ans Festland zu retten, doch dort lauern bereits neue Gefahren: Jin-Prinz Wanyan Hoglie zieht seine Truppen zusammen, um das Song-Reich anzugreifen. Gelingt es Guo Jing nicht, rechtzeitig Den Wahren Weg der Neun Yin zu finden, bevor das Buch seinem Erzfeind in die Hände fällt, ist seine Heimat für immer verloren ..."

Rezension zu "Die Legende der Adlerkrieger"

Rezension zu "Der Schwur der Adlerkrieger"

Buchdetails:

Aus dem Chinesischen von Karin Betz
Originaltitel: A Snake lies Waiting - The Legends of the Condor Heroes Series Book 3
Paperback , Klappenbroschur, 544 Seiten, 17,00 EUR
ISBN: 978-3-453-32165-6

Zum Autor: Jin Yong wurde 1924 in Haining, China, geboren. Er studierte kurze Zeit an der »Zentralen Politischen Hochschule« in Chongqing und war anschließend als Übersetzer und Zeitungsredakteur tätig. 1955 veröffentlichte er seinen ersten Roman, dem noch viele weitere folgen sollten. Jin Yongs Hauptwerk »Die Legende der Adlerkrieger« wurde mehrfach verfilmt sowie in zahlreiche Sprachen übersetzt und gilt in China als Meilenstein der Wuxia-Literatur. In Hongkong gibt es sogar ein eigenes Jin-Yong-Museum. Der Autor starb 2018 im Alter von 94 Jahren.


(Quelle: Heyne)

Interview mit Aiki Mira online!

Liebe Leser*innen,

bei uns ist ein Interview mit Aiki Mira erschienen!

Wir sprachen über Aikis Debütroman "Titans Kinder", über das Utopische und Bedrohliche darin, die Space-Symbiose, Entwicklungen in der deutschsprachigen Science Fiction, Kurzgeschichten,  die preisgekrönte Story "Utopie 27", New Weird  und vieles mehr ...

Zum Interview

Viel Spaß beim Lesen wünscht

Euer

LiteratopiaTeam

Utopia Avenue (David Mitchell)

utopia avenueIm Juli 2022 erscheint "Utopia Avenue" von David Mitchell:

"In der Londoner Psychedelic-Szene der späten Sixties finden sich Folksängerin Elf Holloway, Bluesbassist Dean Moss, der Gitarrenvirtuose Jasper de Zoet und der Jazzdrummer Griff Griffin und erschaffen zusammen einen einzigartigen Sound, mit Texten, die den Aufbruchsgeist der Zeit atmen. Nur zwei Alben produziert die Band. Doch ihr Erbe lebt fort.

Dies ist die Geschichte von Utopia Avenues kurzer, rasanter Reise, von den kleinen Clubs in Soho und den englischen Provinzkäffern ins Land der Verheißung, Amerika – als der technicolorbunte Sommer der Liebe gerade etwas viel Dunklerem weicht. Ein greller Trip ins Land der Träume, der Drogen, des Sex, des Wahnsinns und der Trauer, ein Buch über einen faustischen Pakt für Ruhm und Erfolg, über den Zusammenprall von jugendlichem Aufbruch und trister Spießigkeit.

Doch vor allem ist dies ein gewaltiger Liebesbrief an die Musik der Sixties, an deren Kraft, uns über alle Grenzen hinweg zu verbinden. David Mitchells «Utopia Avenue» ruft eine Zeit voller Träume und Verheißungen zurück, die immer noch nachwirken."

Buchdetails:

Übersetzt von Volker Oldenburg
Gebundene Ausgabe
752 Seiten, 26,00 EUR
ISBN: 978-3-498-00227-5

Zum Autor: David Mitchell, geboren 1969 in Southport, Lancashire, studierte Literatur an der University of Kent, lebte danach in Sizilien und Japan. Er gehört zu jenen polyglotten britischen Autoren, deren Thema nichts weniger als die ganze Welt ist. Für sein Werk wurde er u.a. mit dem John-Llewellyn-Rhys-Preis ausgezeichnet, zweimal stand er auf der Booker-Shortlist. 2011 erhielt er den Commonwealth Writers’ Prize für «Die tausend Herbste des Jacob de Zoet», 2015 den World Fantasy Award für «Die Knochenuhren». Sein Weltbestseller «Der Wolkenatlas» wurde von Tom Tykwer und den Wachowski-Geschwistern verfilmt. David Mitchell lebt mit seiner Frau und seinen zwei Kindern in Clonakilty, Irland. TimesGuardian und Sunday Express wählten «Utopia Avenue» (dt. 2022) zum «Book of the Year».


(Quelle: Rowohlt)

Dark Rise (C. S. Pacat)

dark riseIm September 2022 erscheint "Dark Rise" von C. S. Pacat:

"The Dark Will Rise - Who Will Fall - Who Will Stand?

Die alte Welt der Magie ist in Vergessenheit geraten. Lediglich der Orden der Stewards hält seinen Schwur, die Menschheit zu schützen – denn die Rückkehr des Dunklen Königs steht kurz bevor. Als sie Will vor den Mördern seiner Mutter retten, offenbaren sie ihm, dass er der Auserwählte im Kampf gegen die Dunklen Mächte sein soll. Während Will versucht, sich auf seine Rolle vorzubereiten, schließt er Freundschaften, die großen Einfluss auf die drohenden Ereignisse haben werden. Unter anderem trifft er auf James, der Auserwählte der Dunklen Mächte - und somit Wills Gegenstück. Doch was tatsächlich passieren wird, wenn sich jahrhundertealte Prophezeiungen erfüllen, kann niemand vorhersehen …"

Rezension zu "Der verschollene Prinz"

Buchdetails:

Hardcover
537 Seiten, 18,00 EUR
Übersetzt von Anika Klüver
ISBN: 978-3-7363-1824-3

Zur Autorin: C.S. Pacat ist ein:e USA-TODAY- und NEW YORK-TIMES-Bestseller-Autor:in. Pacat wurde in Australien geboren, hat an der University of Melbourne studiert und seitdem unter anderem in Tokio und Perugia gelebt. Derzeit lebt und schreibt Pacat in Melbourne. Pacats Bücher wurden bereits in eine Vielzahl von Sprachen übersetzt.


(Quelle: LYX)