Donnerstag, 18. Juli 2019

Phantast (Download)

phantast21 weltenschoepferinnen

Neueste Kommentare

Ich habe eine frage zu dem Buch die sabrina hat die eigendlich denn max von der strasse geschupst ...

Weiterlesen...

Ich bin begeistert von Ihren Arbeiten als Kabarettists und Autor. Immer weiter so.
Hallo Jeronimus :) Ich habe die dunkle Edition gehört. Ich meine zu wissen, dass sich die zwei Editionen ...

Weiterlesen...

Hey Sniffu, ich gebe dir absolut recht. Vielleicht hätte ich die Hörbuchfassung erwähnen sollen. ABER ...

Weiterlesen...

Klings Werke wirken in erster Linie als Hörbuch. Die Bücher lesen sich wie Drehbücher - natürlich ...

Weiterlesen...

Old Man Logan Bd.6 – Maestros Rache (Ed Brisson, Mike Deodato Jr.)
Geschrieben von Markus
Donnerstag, der 20. September 2018

Verlag: Panini; (Juni 2018)
Softcover: 128 Seiten; 15,99 €
ISBN-13: 978-3741607295

Genre: Superhelden


Klappentext

Albtraum in Grün

Der alte Mann namens Logan glaubte, er habe die Geister der Vergangenheit hinter sich gelassen. Doch als er eine Auszeit sucht und sich auf den Weg nach Kanada macht, erwartet ihn eine böse Überraschung. Plötzlich sieht sich Logan mit einer monströsen Bedrohung aus seiner dystopischen Zukunft konfrontiert, die eigentlich gar nicht mehr existieren dürfte. Die Mörder seiner Familie sind scheinbar von den Toten auferstanden, um unter der Führung eines berüchtigten Schurken wieder Angst und Schrecken zu verbreiten. Ist der graue Wolf bereit, dem Gammamonster Maestro und der Hulk-Gang ins zornverzerrte Angesicht zu schauen?

Old Man Logan auf den Spuren seines größten Horrors, apokalyptisch in Szene gesetzt vom Dreamteam Ed Brissson und Mike Deodato Jr. (AVENGERS). Mit dabei: jede Menge unbändige Wut und... Hawkeye!


Rezension

In der Einöde, in einer anderen Zeit und einer anderen Dimension, hat Logan einst den Hulk und seine Brut bekämpft und Bruce Banner/ Hulk getötet. Dies liegt eigentlich hinter ihm, aber nun holt ihn doch seine zukünftige Vergangenheit ein. Die Hulks spüren ihn in Kanada auf und versuchen ihn zu töten. Eigentlich nicht möglich, aber Maestro hat die Hulks aus der Dimension der Einöde zu Logan geführt, oder besser gesagt, in dessen neue Welt. Denn Maestro hat von sich aus kein Interesse ihm entgegenzutreten. Dafür hat er einen ganz anderen Plan, zu dessen Durchführung er Hulks verkommene Nachkommen braucht. Logan sieht sich also einer Übermacht gegenüber. Nur gut, dass er von Hawkeye und einer unerwarteten Verbündeten Hilfe bekommt.

Um es als erstes festzustellen: Inhaltlich hat Old Man Logan – Maestros Rache nicht so viel zu bieten. Ed Brisson erzählt hier eine einfach gestrickte Geschichte, die bis auf die Anwesenheit der Hulks keine Überraschungen präsentiert. Selbst Maestros Plan ist nichts, was nicht schon dagewesen wäre. Nur die Art und Weise wie er seine Geschichte erzählt, ist entscheidend und das macht er auf eine äußerst unterhaltsame Art und Weise. Er versteht die Charaktere von Old Man Logan und Hawkeye und kann sie so ihren Persönlichkeiten gerecht einsetzen, wodurch eine Prise bärbeißigen Humors in die Geschichte kommt. Aber vor allem der Nebenhandlungsstrang um Cambria weiß völlig zu überzeugen und verleiht dem ansonsten auf Action getrimmten Band etwas Tiefe. Zudem macht er neugierig auf weitere Entwicklungen und Begegnungen mit Cambria. Sie könnte der Reihe neue Impulse verleihen und für so manchen Konflikt sorgen. Ansonsten erzählt Ed Brisson, wie bereits erwähnt, seine Geschichte sehr effektiv und vor allem unterhaltsam. Langeweile kommt hier nicht auf, obwohl es von vorneherein klar ist, dass Maestro nicht siegen kann und woraus sein Plan besteht. Einzig seine absolute Skrupellosigkeit überrascht etwas. Alles in allem bekommt der Fan, aber genau das, was er bei einem Aufeinandertreffen zwischen Logan und einem Hulk erwarten kann – und das ist ein epischer Endkampf, in dem es nur einen Sieger geben kann, wenngleich er dieses Mal sichtbar nicht endgültig sein muss.

Mike Deodato Jr. zeigt hier eine recht gute Arbeit. Seine Linien sind klar und er pflegt einen realistischen Stil, sofern das bei Hulks in Aktion möglich ist. Seine Panelaufteilung passt er der Geschichte an und gerade seine Kampfszenen sind dynamisch und rasant. Hierfür zeigt er ein gutes Gespür. Er weiß genau, was er wie zeigen muss und was er weglassen kann. Die Zeichnungen wissen so wie Ed Brissons Erzählung zu überzeugen.


Fazit

Old Man Logan – Maestros Rache ist ein von Ed Brisson gut geschriebenes Abenteuer, welches von Mike Deodato Jr. auf seine Weise sehr gut bebildert wird. Der Band überzeugt vollkommen


Pro & Contra

+ Hawkeye
+ Konflikt zwischen den Hulks
+ Maestro gegen Logan

Bewertung:

Charaktere: 4/5
Handlung: 3,5/5
Zeichnungen: 4/5
Lesespaß: 4,5/5
Preis/Leistung: 4,5/5


Literatopia-Links zu weiteren Titeln mit Wolverine:

Rezension zu Wolverine: Origin II
Rezension zu Wolverine - Season One
Rezension zu Wolverine Bd.1 – Jagdsaison
Rezension zu Wolverine Bd.3 – Der Abtrünnige
Rezension zu Wolverine Bd.4 – Dem Ende nah
Rezension zu Der Tod von Wolverine
Rezension zu Old Man Logan – Die Rückkehr
Rezension zu Old Man Logan
Rezension zu Old Man Logan Bd.3
Rezension zu Old Man Logan Bd.4
Rezension zu Old Man Logan Bd.5
Rezension zu Old Man Logan Bd.7
Rezension zu Old Man Logan Bd.8
Rezension zu Old Man Logan Bd.9
Rezension zu Jagd auf Wolverine Bd.1

Zuletzt aktualisiert: Montag, der 24. Juni 2019
 

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren