Einmal happy ohne End, bitte! (Lindsey Kelk)

Im Juli 2014 wird Einmal happy ohne End, bitte! von Lindsey Kelk bei blanvalet erscheinen:

Eine humorvolle Anti-Liebeskummer-Geschichte

In Rachel Summers‘ Leben läuft alles nach Plan. Sie liebt ihren Job, hat einen wunderbaren Freund und ist mehr als bereit für die nächste Phase: heiraten, Haus kaufen, Kinder kriegen. Womit sie nicht rechnet: verlassen zu werden. Doch bevor Verzweiflung aufkommen kann, starten Rachels beste Freunde Emilie und Matthew eine Rettungsaktion – die ultimative To-Do-Liste gegen Liebeskummer. Rachel ahnt nicht, dass die nächsten Wochen die abenteuerlichsten – und romantischsten – ihres Lebens werden sollen …


Über die Autorin:

Lindsey Kelk begann mit dem Schreiben, als sie sechs Jahre alt war und alle Bücher in ihrem Kinderzimmer durchgelesen hatte. Tragischerweise wurde ihr erster Roman nie veröffentlicht. So entschied sie sich 22 Jahre später, Lektorin für Kinderbücher zu werden, damit niemanden ein ähnlich schweres Schicksal trifft. Lindsey Kelk lebt in London und liebt New York und das Kaufen von Schuhen.
Bibliographie

Buchdetails:
Originaltitel: The Single Girl's To Do List
Aus dem Englischen von Uta Hege
Broschur, 480 Seiten
ca. € 9,99 [D] | € 10,30 [A] | CHF 14,90
ISBN: 978-3-442-38018-3


Quelle: RandomHouse

Ich muss schreien und habe keinen Mund (Harlan Ellison)

Im August 2014 wird "Ich muss schreien und habe keinen Mund" von Harlan Ellison erscheinen:

"Ich denke, also bin ich!

Der Weltuntergang liegt bereits über einhundert Jahre zurück, ausgelöst durch einen verheerenden Weltkrieg von intelligenten Supercomputern. Die Überlebenden haben sich in einen unterirdischen Komplex geflüchtet, doch sie sind nun von einem solchen Computer abhängig. Dieser hat die Menschen unsterblich gemacht – um sie einer ewigen Folter zu unterziehen ... Harlan Ellison beweist mitseinen Stories, wie schonungslos spekulative Literatur die großen Fragen der Menschheit aufzudecken vermag."

Buchdetails:

Originaltitel: Best of Collection
Deutsche Erstausgabe
Paperback, Klappenbroschur, ca. 600 Seiten
ISBN: 978-3-453-31557-0
€ 16,99 [D] | € 17,50 [A] | CHF 24,50

Zum Autor: Harlan Ellison, geboren 1934 in Cleveland, machte sich bereits in jungen Jahren als Autor von Science-Fiction-Kurzgeschichten selbständig. Seine Storys wurden mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet, und er schrieb Drehbücher für verschiedene TV-Serien und Hollywoodfilme.


Quelle: Heyne

Vulkantöchter (Steffanie Burow)

vulkantoechterIm Juni 2014 wird "Vulkantöchter" von Steffanie Burow erscheinen:

"Eine verwirrende Vielfalt der Kulturen, überwältigende Natur und düstere Riten – die Touristin Alexandra kann der Exotik Indonesiens wenig abgewinnen. Doch als ihr Mann Martin auf mysteriöse Weise verschwindet, führt sie die Suche nach ihm tief in die Geheimnisse der Inselwelt. Und weit über ihre eigenen Grenzen hinaus."

Buchdetails:

Taschenbuch, Knaur TB
(auch als eBook erhältlich)
480 Seiten, 9,99 EUR
ISBN: 978-3-426-63906-1

Zur Autorin: Steffanie Burow war Art-Direktorin und Werbetexterin, bevor sie gemeinsam mit ihrem Mann ausgedehnte Reisen durch die Länder des Fernen Ostens unternahm, die den Stoff für ihre Romane lieferten. Heute lebt und arbeitet die Autorin in Hamburg.


Quelle: Droemer Knaur

Romantica Clock (Yoko Maki)

Im Mai 2014 wird der erste Band von "Romantica Clock" von Yoko Maki erscbeinen:

"Akane und Aoi sind Zwillinge, haben aber ansonsten nicht viel gemein: Aoi ist superklug und sehr introvertiert, Akane hingegen ist sportlich und offenherzig, hat dafür aber miserable Noten. Um ihren Schwarm Tsujiri zu beeindrucken, soll sich das ändern.

Akane bittet ihren Zwillingsbruder, ihr beim Lernen zu helfen, doch leider zoffen sich die beiden ständig. Denn Akane kann eines nicht leiden, nämlich gegen Aoi den Kürzeren zu ziehen! Dummerweise ist er in fast allem besser ..."

Buchdetails:

Taschenbuch, ab 13 Jahren
Band 1 von X
Genre: Romantik
192 Seiten, 6,95 EUR
ISBN: 978-3-8420-0986-8


Quelle: Tokyopop

Chris Hadfield (Mai 2014)

Chris Hadfield wird im Mai sein Buch „Anleitung zur Schwerelosigkeit“ vorstellen - und anlässlich des 50-jährigen Jubiläums von Heyne Science Fiction gibt es ein Treffen mit dem Astronauten, der "Space Oddity" in der ISS gesungen hat, zu gewinnen!

Fünf Jahrzehnte voll visionärer Autoren und zukunftsweisender Geschichten – das sind 50 Jahre Science-Fiction bei Heyne. 1964 erschien im Wilhelm Heyne Verlag der erste Band der Reihe „Heyne Science Fiction“. Schon bald entwickelte sich daraus die größte und bedeutendste Science-Fiction-Reihe Europas, die über die Jahre alle wichtigen Autorinnen und Autoren des Genres aus zahllosen Ländern der Erde versammelte: Von Isaac Asimov (im Shop) über Arthur C. Clarke (im Shop), Frank Herbert (im Shop), Stanislaw Lem, Robert A. Heinlein (im Shop), William Gibson (im Shop) bis hin zu den Science-Fiction-Stars der Gegenwart.
Treffen Sie den Astronauten Chris Hadfield!

Nicht ohne Stolz blicken wir auf diese fünf Jahrzehnte zurück – und wollen dieses Jubiläum mit Ihnen feiern! Wie könnten wir das angemessener würdigen als mit dem Besuch von Chris Hadfield, dem ISS-Astronauten? Und Sie können mit dabei sein:

Gewinnen Sie ein Meet & Greet mit Chris Hadfield!

Termine:

München, Sonntag, 18.05.2014 – 20:00 Uhr

Bayerische Volkssternwarte München
Rosenheimer Straße 145 h
81671 München

Eintritt € 7,-
Vorverkauf über Volkssternwarte