Montag, 24. Juni 2019

Phantast (Download)

phantast21 weltenschoepferinnen

Neueste Kommentare

Ich habe eine frage zu dem Buch die sabrina hat die eigendlich denn max von der strasse geschupst ...

Weiterlesen...

Ich bin begeistert von Ihren Arbeiten als Kabarettists und Autor. Immer weiter so.
Hallo Jeronimus :) Ich habe die dunkle Edition gehört. Ich meine zu wissen, dass sich die zwei Editionen ...

Weiterlesen...

Hey Sniffu, ich gebe dir absolut recht. Vielleicht hätte ich die Hörbuchfassung erwähnen sollen. ABER ...

Weiterlesen...

Klings Werke wirken in erster Linie als Hörbuch. Die Bücher lesen sich wie Drehbücher - natürlich ...

Weiterlesen...

Deadpool vs. Old Man Logan (Declan Shalvey, Mike Henderson)
Geschrieben von Markus
Donnerstag, der 17. Januar 2019

Verlag: Panini; (August 2018)
Softcover: 116 Seiten; 13,99 €
ISBN-13: 978-3741608261

Genre: Superhelden


Klappentext

Durchgeknallt und festgekrallt

Beim Versuch, eine junge Mutantin zu retten, bekommt es der alte Mann namens Logan nicht nur mit fiesen Waffenherstellern zu tun, sondern auch mit Deadpool. Auf die Einmischung des Söldners mit der großen Klappe könnte der ergraute Wolverine gerne verzichten – doch natürlich interessiert das Deadpool, nachdem er sich erst einmal festgebissen hat, nicht die Bohne! Und so machen sich der tödliche Antiheld mit den Krallen und die Killermaschine mit dem Katana das Leben gegenseitig schwer...

Die komplette bluttriefende Miniserie Deadpool vs. Old Man Logan als deutsche Erstveröffentlichung in einem Band, geschrieben von Declan Shalvey (CIVIL WAR II, DEADPOOL) und gezeichnet von Mike Henderson (DEADPOOL VS. CARNAGE)


Rezension

Deadpool braucht mal wieder Geld und nimmt für 25 Dollar in einer U-Bahn eine Gruppe Störenfriede auseinander. Beim Aussteigen stößt er mit Old Man Logan zusammen und damit entgeht ihm sein Geld. Da Wolverine nicht mal daran denkt sich zu entschuldigen, beginnen die beiden damit sich zu prügeln, werden allerdings unterbrochen von einer Gruppe Bewaffneter, die im Auftrag von Genform Enterprises unterwegs sind und ein Mädchen suchen, welches Deadpool und Logan kurz zuvor begegnet ist. Maddie ist eine Mutantin und kann Dinge teleportieren, aber keine Lebewesen. Genform will eine Waffe aus ihr machen, aber Deadpool und Logan wollen dies verhindern. Als Logan neue Informationen bekommt, ändert er seine Meinung und besteht darauf, dass sie unter Kontrolle gehalten werden muss - sehr zum Missfallen von Deadpool.

Deadpool hat sich mittlerweile mit so gut wie jedem angelegt und mit so gut wie jedem gab es ebenso ein Crossover. Nun ist also Old Man Logan an der Reihe, auf den Söldner mit der großen Klappe zu treffen. Ähnlich in den Fähigkeiten sind sie charakterlich unterschiedlicher, wie sie nur sein könnten. Während Deadpool überdreht, wahnsinnig und immer mit einem dummen Spruch auf den Lippen durchs Leben geht, ist Logan eher der bärbeißige Typ, dem die Welt mehr auf die Nerven geht und die er trotzdem retten will. Im Kern teilen sich die beiden Antihelden allerdings eine Eigenschaft, beide sind von der Welt enttäuscht und desillusioniert, nur gehen sie unterschiedlich damit um.
Declan Shalvey stellt diese Unterschiede in Deadpool vs. Old Man Logan ganz gut heraus und nutzt sie mehr als einmal für gute Gags, ansonsten bleibt er aber an der Oberfläche der Charaktere. Genau das gleiche gilt für die Geschichte. Shalvey hätte gut in die Gedanken- und Gefühlswelt seiner Protagonisten eintauchen können, gerade bei der Frage, ob ein Mensch kontrolliert werden muss, wie es die Absicht von Genform bei Maddie ist, bietet sich dies an. Stattdessen bekommt der Leser aber Action ohne Ende. Diese ist gut inszeniert und bietet vor allem mehrere wirklich gelungene Überraschungen, witzige Dialoge und dumme Sprüche, aber mehr kommt dann eben nicht. Shalvey profitiert hier eindeutig von der Paarung von Deadpool mit Old Man Logan, denn dies ist fast ein Selbstläufer in dieser Hinsicht und so ist Deadpool vs. Old Man Logan gute Unterhaltung mit einer gar nicht so dummen Alibihandlung. Aber es hätte eben mehr als nur das sein können. Zumal so mancher Ansatzpunkt für eine Fortführung gegeben ist. Unterm Strich bleibt also ein Comic voller Chaos, Action und an der richtigen Stelle mit der richtigen Portion Humor und das muss man auch erst einmal schaffen. Es gibt genug Autoren, die daran gescheitert sind und bei denen eigentliche Selbstläufer fade und öde wirkten.

Mike Henderson ist ein solider Zeichner. Er zeichnet zweckmäßig, experimentiert nicht und seine Darstellung der Charaktere ist im soliden Mittelfeld der Superheldenzeichnerriege einzuordnen. Und für den Beginn, der an alte Slapstickkomödien erinnert, ist sein Stil tatsächlich passend.


Fazit

Deadpool vs. Old Man Logan ist ein lustiges Zusammentreffen der beiden Antihelden von Marvel. Viel hat die Geschichte nicht zu bieten, dafür reißt der Humor, die etwas dünne Handlung heraus.


Pro & Contra

+ der Beginn
+ Humor
+ Deadpool mit Wolverines Klauen

- hat außer Humor wenig zu bieten

Bewertung:

Handlung: 3/5
Charaktere: 3,5/5
Zeichnungen: 3,5/5
Humor: 4/5
Lesespaß: 4/5
Preis/Leistung: 4/5


Literatopia-Links zu weiteren Titeln mit Deadpool und Old Man Logan:

Rezension zu Deadpool killt Deadpool
Rezension zu Deadpool – Die Kunst des Krieges
Rezension zu Return of the Living Deadpool
Rezension zu Deadpool Killer Kollektion Bd.6
Rezension zu Deadpool Pulp

Rezension zu Old Man Logan – Die Rückkehr
Rezension zu Old Man Logan
Rezension zu Old Man Logan Bd.3
Rezension zu Old Man Logan Bd.4
Rezension zu Old Man Logan Bd.5
Rezension zu Old Man Logan Bd.6
Rezension zu Old Man Logan Bd.7
Rezension zu Old Man Logan Bd.8

Rezension zu Deadpool vs. Punisher
Rezension zu Deadpool vs. Old Man Logan

Zuletzt aktualisiert: Montag, der 22. April 2019
 

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren